Pohaku Wai Ola

Was verbirgt sich hinter dieser exotischen Bezeichnung?

Diese besonders schöne und entspannende Berührungsform mit warmen Steinen wird in Hawaii "Pohaku Wai Ola" genannt. Wie an vielen anderen Orten der Welt (z. B. in China, Tibet, Nepal und bei den Indianern in Amerika) werden auch hier schon sehr lange warme Steine für die Entspannung von Körper, Geist und Seele angewendet.

Pohaku Wai Ola kann als eine Art "Bereicherung" der Lomi Lomi Nui um das Element vorgewärmter Lava-Steine angesehen werden. „Pohaku“ bedeutet in der hawaiischen Sprache Stein, „Wai“ ist Wasser und „Ola“ bezeichnet das Leben sowie die Gesundheit.

Die besondere Bedeutung der Steine

Pohaku - Lava-SteineIn der hawaiianischen Tradition werden auch die Steine als (Lebe-) Wesen betrachtet und es wird ihnen viel Wissen zugeschrieben, da sie schon sehr alt sind. Sie können Wärme besonders gut speichern und auf wohltuende Weise an den Körper abgeben. Dazu werden sie einerseits aufgelegt, andererseits wird direkt damit „massiert“. Die Steine sind auch eines der sieben Elemente bei der Kahi Loa.

Die Behandlung dauert, je nach Wunsch, 60 oder 90 Minuten.
Nähere Infos über verwandte Methoden findest du auf Wikipedia.

Besser als jede Theorie ist es, die Methode einfach auszuprobieren.
Hier geht es zur
Terminvereinbarung und zu den Preisen.